Häääää? - Eine Dienstleistung die sich schwer im Realbild vermitteln lässt? Komplexe technologische Zusammenhänge? Abgespacete Idee die man im Leben nicht filmen kann? – Für solche Herausforderungen haben sich Erklärfilme zum ultimativen Instrument im Marketing entwickelt. Durch die Vielzahl an Stilen, Zeichenarten und Animationstechniken sind Ideen keine Grenzen gesetzt. Selbst die Kosten lassen sich wunderbar an das Budget anpassen. Günstig führt nicht zu weniger verständlich sondern nur zu weniger hochwertig.

// „Achso!“

Genau das müssen Zuschauer beim Gucken denken. Der werbende Effekt entsteht dadurch, dass man die Sache versteht und sie dann haben will.

// Kein 08/15

Mit einem Erklärfilm ist man nicht mehr allein auf der Welt. Umso wichtiger, dass eurer besser, schöner, fetziger und lustiger wird.

// Handgemacht

Wir haben so viele Jahre Erfahrung, dass wir sogar schon am Start waren, als man die Zeichnungen noch mit der Hand ins Bild legte.

// Spaß

Lust auf ein langweiliges Projekt und bitteren Ernst bei den Meetings? Wir auch nicht. Wir machen unsere Jobs aus Leidenschaft und da gehört auch Spaß dazu.

Unsere Referenzen

Energy XS

Energy XS

Das Prinzip der autarken Energieversorgung von Wohnquartieren einfach erklärt.

mehr lesen
Stadtwerke Erfurt

Stadtwerke Erfurt

Das übliche Fehlverhalten beim ÖPNVDie Stadtwerke Erfurt Gruppe durften wir schon häufiger mit Videos beliefern. Auch in diesem Fall schenkte man uns viel Vertrauen und so konnten wir dieses Sicherheitsvideo kontrastreich darstellen. Das meint weniger die Farben,...

mehr lesen

Agentur für die Produktion hochwertiger Erklärfilme zu fairen Kosten

Wir erstellen unterhaltsame Erklärvideos mit großer Wirkung für Online- & Offlinemedien

Alle Erklärfilme wollen, wie es der Name schon sagt, etwas erklären. Das freut die Zuschauer, denn danach sind sie meistens schlauer ohne mit abgedroschenen Werbefloskeln genervt zu werden. Nichtsdestotrotz führen Hypes auch immer zu Standardisierung und wenn heute ein Video beginnt mit „Das ist Susi und das ist Klaus…“, dann beginnt das Gähnen. Auch Erklärvideos sollten sich von anderen ihrer Gattung abheben und mit ihren Eigenheiten den Zuschauer unterhalten.

Wie hoch ist der Preis für ein Erklärvideo?

Die Kosten richten sich im Wesentlichen nach drei Dingen:

  • Länge des Videos
  • Komplexität der Grafiken
  • Komplexität der Animationen

Denken wir an einen Erklärfilm, der die Funktionen einer Trainings-App und deren Vorteile erläutert. – Für wen ist die App gedacht? Was kann man damit machen? Was bringt das dem User? Falls die App durchschnittlich umfangreich ist, könnten die Inhalte in etwa 2 Minuten kurzweilig verpackt werden. Bei jedem Filmprojekt gibt es einen Grundaufwand für die Meetings mit euch, Projektmanagement und Konzeption. Es lässt sich dann eine Spanne von 2500-4000 Euro aufmachen für die erste Minute. Jede weitere Minute bedeutet mehr Grafiken gestalten und mehr animieren und so beläuft die sich auf zusätzliche 800-1500 Euro. Ganz grobe Hausnummer! Das schlussendliche Angebot ergibt sich nach einem ersten Termin und genaueren Vorstellungen zum Film.

Die folgenden Faktoren sind Teil des Projektablaufs und so verantwortlich für den Preis des Erklärfilms.

  • Projektmanagement
  • Kundenmeetings
  • Konzeption (Grundidee, Stilfindung, Shotlist)
  • Sprechertext schreiben
  • Gestaltung der Grafiken
  • Animation der Grafiken
  • Musikalische Untermalung mit Stockmusik
  • Sprechertext auf das Video setzen
  • Korrekturschleifen
  • Finale Ausgabe des Erklärvideos

Wie läuft die Produktion eines Erklärfilms ab?

Die Basis für alles weitere bildet meist ein knackig formulierter Sprechertext. Der sollte alle wichtigen Informationen beinhalten und aus kurzen Sätzen bestehen. So ist er einfacher zu verstehen und die Zuschauer können parallel noch die Animationen betrachten. Als Maßgabe kann man sich merken, dass eine A4 Seite in Schriftgröße 12 und mit 1,5fachem Zeilenabstand etwa 2,5 Minuten Film entspricht.

Visueller Stil und Storyboard

Es gibt unendliche Möglichkeiten der Gestaltung, man muss sich nur für eine entscheiden. Dabei orientiert man sich meist am sonst verwendeten Design in Werbematerialien und kombiniert es mit den Vorstellungen dazu, wie das Video wirken soll. So finden sich schnell zwei, drei gute Optionen. Parallel dazu werden Szenen passend zum Text erdacht. Icons, Metaphern, Symbole und ganze Szenerien verdeutlichen optisch, was auditiv erklärt wird. Einfaches „Erscheinen“ von Icons und Grafiken ist die simpelste und langweiligste Variante. Funktioniert unter Umständen aber nicht so gut wie einfallsreiche Ideen, die im Gesamten eine ansprechende Rhythmik und Dynamik schaffen.

Grafiken gestalten

Egal ob analoge Zeichnungen, 2D-Vektoren im Flatdesign oder komplexe 3D-Renderings, jetzt wird rangeklotzt. Das muss ja alles gestaltet werden. Designer und Motion Grafiker verschwinden im kreativen Tunnel und entwerfen Szene um Szene. Damit das nicht völlig an eurem Geschmack vorbeigeht, werden die ersten Entwürfe zur Abnahme weitergeleitet.

Professionelle Animation der Grafiken und Charaktere

In diesem Arbeitsschritt wird alles zum Leben erweckt. Figuren laufen, hüpfen, fliegen und bewegen dabei Körperteile so wie echte Menschen. Selbst Mimiken verändern sich. Andere Elemente der Szenerien werden zusätzlich animiert. Da wiegen sich die Blätter eines Baums im Wind, Wolken ziehen vorbei und aus dem Schornstein des bäuerlichen Hauses steigt Rauch auf. Bei abstrakteren Videos morpht eine Form zur nächsten. Eine Linie schnellt durchs bildet und skizziert im nächsten Moment die Umrisse einer Deutschlandkarte. Die Liebe steckt im Detail und das braucht Zeit. Ähnlich wie bei einem Musikvideo kommt es auf Takt und Timing an.

Sprecher / Sprecherin auswählen

Ähnlich wie der optische Stil bestimmt auch die Stimme die Wirkung auf die Zuschauer. Wählt weise! 😉 Wesentliche Kriterien sind Stimmalter, Geschlecht, Stimmhöhe und Stimmfärbung. Manchmal kann es mehr Vertrauen erzeugen, wenn ein Video für den Raum Sachsen produziert wird und auch die Stimme leicht sächselt.

Wo nimmt man die her, die Sprecher? Wir haben keine angestellt. Stattdessen existieren im Internet zahlreiche Plattformen, die unzählige Sprecher und Sprecherinnen listen. Eine der Bekanntesten ist sicherlich www.voicebase.de. Mit vielen haben wir schon gearbeitet und können deshalb deren Verfügbarkeit und stimmlichen Stärken abschätzen. Wir schicken euch eine Auswahl unserer jeweiligen Favoriten. Ihr hört euch alle an und gebt Feedback.

Sounddesign & Musik

Eigentlich alles fertig, oder? Nein, Mucke fehlt noch und irgendwie gibt es kein Geräusch zu dem Charakter, der in die Tür reingeht. Stimmig gewählt zur Rhythmik der Animationen gesellt sich ein Musik-Track. Geräusche für Ereignisse im Bild verdichten die gesamte Wirkung. Es wird voller. Da geht was.

Bezüglich der Musik gibt es zwei Möglichkeiten, die vorrangig vom Budget abhängen. Variante 1 besteht darin, dass man ein fertiges Musikstück kauft (lizenzfrei oder einen Chartkracher) und es eventuell etwas zerschnippelt am Ende der Takte und neu zusammensetzt. Solche Musik findet man wie vieles anderes online. Seiten wie audiojungle.net, artlist.io oder universalproductionmusic.com listen zehntausende Songs. Variante 2 ist wesentlich teurer. Dafür engagieren wir einen Musiker, der ein individuelles Stück schreibt. Vorteil: Das passt dann wie angegossen und ist besonders bei Erklärvideos empfehlenswert, die eine Art dramaturgische Entwicklung haben.

Feinschliff

Es kommt schon mal vor, dass der erste Schuss genau sitzt. In der Regel gibt es aber noch Kleinigkeiten, wie eine weitere Logoeinblendung am Ende oder eine Farbänderung, die wir innerhalb der vereinbarten Korrekturschleifen umsetzen.

Ablauf der Produktion eines Erklärfilms in Erfurt und Leipzig

Wann ist ein Erklärvideo sinnvoll?

Eigentlich immer, wenn ihr bemerkt, dass eure (potentiellen) Kunden irgendwas nicht richtig checken, sind Erklärfilme die beste Wahl. Ein schnödes aber eindeutiges Beispiel ist eine Betriebs-Finanzsoftware. Damit will sich niemand so richtig beschäftigen, auch wenn die Verwendete nicht so richtig funktioniert. Da muss man sich schon gut überlegen, wie man solchen Menschen die Vorteile der neuen Softwarelösung unterhaltsam und verständlich vermittelt. Das kann ein Video! Anderer Punkt ist dann, wenn die Bedienung aufgrund der Komplexität der Software zwangsweise an Intuitivität einbüßt. Lange Bedienungsanleitung schreiben mit „Klicken Sie dann dort und hier und…“? Ein Video kann das besser. Auch richtige Werbespots funktionieren in Erklärfilmoptik. Sie greifen die gleiche Struktur auf: Situation mit Problem – Lösung – alle glücklich.

Vor allem im Online-Bereich kann es sein, dass genau ein Aspekt die Kunden vom Kauf abhält. Unter Umständen wird dann ein Erklärfilm speziell zur Beseitigung dieser Bedenken produziert…und zack…haufenweise Bestellungen.

Warum wir?

Erfahrung

Mehr als 10 Jahre in der Branche. Kann man damit werben oder gehören wir schon zum alten Eisen? Erfahrung in der Filmproduktion bei gleichzeitiger Erhaltung jugendlicher Frische ist ne gute Mischung, denken wir.

Das Beste aus zwei Welten

Wir setzen gleichzeitig auf in-House und Netzwerk. Etwa 80% unserer Aufträge können wir völlig autark mit Festangestellten, „festen Freien“ und eigener Technik umsetzen. Das schafft Flexibilität bei Planung und Umsetzung. Solch ein eingespieltes Team arbeitet auch harmonischer als andere. Zusätzlich können wir bei Auftragsspitzen und Spezialanforderungen auf ein großes Partnernetzwerk zurückgreifen.

Faire Preise

Wir beziehen auch das Budget mit in die Ideenfindung ein. Der Preis für Videoproduktion und -Distribution muss ja in einem sinnvollen Verhältnis zum erwarteten Ergebnis stehen. Gemeinsam mit euch schauen wir, wie eine der besten Ideen umgesetzt wird ohne an weniger wichtigen Stellen unnötig Geld zu verbrennen.

Werbewirkung

Ihr wollt eigentlich keinen Film sondern Werbeerfolg! An der Spitze unseres Teams sitzen Medienwissenschaftler, die das genauso sehen und auch mit diesem Ansatz konzipieren.

Stammkunden

Man freut sich natürlich, wenn Kunden die Ergebnisse loben. Noch schöner, wenn es zu Folgeaufträgen kommt. Wir verzichten jetzt hier auf Kundenstimmen und sagen einfach: „Kommt äußerst selten vor, dass mal jemand mal nicht 100% zufrieden ist!“

Medienjunkies

Andere meckern über die Flut an Informationen und wir können selten genug bekommen. Mittagspausen werden zu Filmkritikrunden und am Abend läuft bei fast jedem von uns Netflix oder Amazon Prime. Youtube-Prerolls sind für uns nicht nervig sondern Inspiration für die nächsten Aufträge. Immer auf dem neusten Stand, was Trends angeht!

Modulare Beauftragung

Nur Produktion. Idee + Produktion. Idee + Produktion + Distribution. Strategie + Idee + Produktion + Distribution. Strategie + Idee + Produktion + Distribution + Evaluierung. Wie auch immer, wir sind für euch da!

Standortfaktor

Mit Leipzig und Erfurt decken wir locker den mitteldeutschen Raum ab. Die Lage im Herzen der Repuplik befähigt uns darüber hinaus aber auch dazu, dass wir sogar für 1-Tages-Drehs ohne Murren und hohe Fahrtkosten bis Berlin, Frankfurt, Hannover oder Nürnberg kommen. Bei aufwendigeren Sachen wie einen Mountainbikedreh in den Alpen oder einen Bierwerbespot an der Nordseeküste müssen wir aber auch keine Weltreise antreten.

 

War diese Seite hilfreich für Sie?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimme(n).
Loading...